TV-Serien : „Gülcans Traumhochzeit“

Eine Hochzeits-Soap mit Hindernissen: Heute geben sich Viva-Göre Gülcan Karahanci und Millionärssohn Sebastian Kamps vor laufender Kamera das "Ja-Wort".

Sonja Pohlmann
Gülcan Karahanci
Gülcan Karahanci hat sich einen Millionär geangelt. -Foto: ddp

Eine Person mussten Viva-Moderatorin Gülcan Karahanci, 24, und Millionärssohn Sebastian Kamps, 25, schon vorab von ihrer Gästeliste streichen: Der Vater des Bräutigams, Heiner Kamps, soll angeblich bei der Trauung fehlen – weil er im Ausland weilt. Nicht etwa, weil ihn die Doku-Soap über die Hochzeitsvorbereitungen nervt. Oder er es absurd findet, sich live vor laufender Kamera das „Ja“-Wort zu geben – so, wie es sein Sohn und Gülcan auf Pro7 heute tun. Ihre LiveTrauung ist der Höhepunkt der Doku-Soap „Gülcans Traumhochzeit“, in der sich die Musikclipansagerin und Kamps junior sieben Folgen lang begleiten ließen.

Für die Live-Übertragung heute hat Pro7 zwei Stunden und 15 Minuten vorgesehen. Deshalb ist die Zeremonie im Columbia Hotel Casino in Travemünde minutiös durchgeplant, von der Vorfahrt des Brautpaares mit Kutsche und weißem Lamborghini, über die Trauung durch den Standesbeamten bis hin zum Anschneiden der Hochzeitstorte.

Mit der Live-Hochzeit will der Sender noch einmal Quote machen. Denn an den Erfolg des Vorgängerformats „Sarah & Marc in Love“ konnte Gülcan bislang nicht anknüpfen. 2,64 Millionen Zuschauer hatten 2005 durchschnittlich bei Pro7 eingeschaltet, um Popsängerin Sarah Connor und Boyband-Star Marc Terenzi bei ihren Hochzeitsvorbereitungen zu begleiten. Die weniger bekannte Gülcan wollten durchschnittlich nur 1,7 Millionen Zuschauer sehen. Bei der werberelevanten Zielgruppe unter den 14- bis 49-Jährigen wurde ein Marktanteil von 11,5 Prozent erreicht, womit das Senderziel von zwölf Prozent verfehlt wurde. Pro7 zeigt sich dennoch zufrieden und schiebt den geringeren Erfolg auf den früheren Sendeplatz – obwohl 20 Uhr 15 eigentlich attraktiver sein dürfte. Eine weitere Promi-Trauung ist bisher nicht geplant. Eine Live-Hochzeit könnte auch nur mit einer Live-Scheidung getoppt werden, sagte ein Sprecher. Verträge mit den Ehepaaren seien dafür aber noch nicht ausgehandelt.

„Gülcans Traumhochzeit“, Pro 7, 20 Uhr 15

0 Kommentare

Neuester Kommentar