Überall-Pay-TV : Sky für unterwegs

Jetzt soll das Bezahlfernsehen überall und jederzeit zu nutzen sein. Das kostet.

von

Man kann es so sagen: Ab sofort ist das Programm von Sky überall und jederzeit zu empfangen, auf dem Fernseher sowieso, nun auch mit Webbrowser per Computer sowie auf iPhone, iPod und iPad. Man kann es auch so sagen: Auf Kunden des Pay-TV-Senders kommen Mehrkosten zu, wenn sie ihre Sky-Programme auch mobil nutzen wollen. Das am Donnerstagabend auf einem Event in Berlin vorgestellte Angebot „Sky Go“ wird zwölf Euro zusätzlich im Monat kosten. Sportprogramme wie die Fußball-Bundesliga und die Champions League, der neue Kanal Sky Sport News HD sowie ab Sommer als „Sky Go“-App auch Filme sollen unterwegs abrufbar sein, kündigte der Vorstandsvorsitzende Brian Sullivan an. „Sky Go“ ist vorläufig nur für Sky-Kunden gedacht und nicht separat buchbar. Die zu empfangenden Programme richten sich nach den jeweils im Hauptabonnement gebuchten Paketen und dem genutzten Medium. Über zwei Drittel der 2,65 Millionen Sky-Kunden, so Sullivan, interessieren sich für flexible Fernsehnutzung. Macht rund 1,7 Millionen potenzielle „Sky Go“-Nutzer, die sich im Café, Garten oder Zug ein Bundesligaspiel oder einen Blockbuster wie „Avatar“ auf dem iPad ansehen wollen. meh

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar