Medien : Ulmen statt Bohlen

-

Herr Hahn, worüber haben Sie sich in der vergangenen Woche in den Medien am meisten geärgert?

Letzten Samstag war das Finale der „Superstar“-Suche. Prima, dachte ich, nun wird das Überangebot von weitgehend News-freien Interviews mit Dieter Bohlen im TV und in den Printmedien aufhören. Es fing an, mir allmählich einigermaßen auf die Nerven zu gehen. Weit gefehlt! Egal, ob ich einen Blick in die Boulevardpresse werfe oder kurz bei Kerner reinzappe – der Bohlen ist immer schon da! Und erzählt wie gehabt von Bohlen, Bohlen, Bohlen. He, Dieter, mach mal Pause!

Gab es auch etwas, worüber Sie sich freuen konnten?

Bei Christian Ulmen als Dr. Psycho auf Pro 7 hätte ich mich noch wochenlang auf die Couch gelegt. Sein liebenswert-verschrobener Doc, die tolle Besetzung und die unübersehbare Spielfreude des ganzen Teams lösten bei mir regelmäßig Lachanfälle aus. Nun ist erst einmal Schluss mit lustig am Montagabend in Sachen Dr. Psycho – die erste Staffel ist zu Ende. Doch es gibt Trost für seine Stammpatienten: Im Sommer beginnen die Dreharbeiten für die zweite!

Jan Hahn

moderiert das

„Frühstücks-

fernsehen“ im

Programm von Sat 1.

0 Kommentare

Neuester Kommentar