Umzug : Mehr "Spiegel" in Berlin

Immer mehr Medien aus Hamburg ziehen nach Berlin. Nachdem bereits der Großteil der Zeit-Online-Redaktion von der Elbe an die Spree umgesiedelt ist, will nun das Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“ zum 1. Juni seine politische Berichterstattung in Berlin bündeln.

Das Hamburger Ressort Deutsche Politik (Deutschland 1), das für die bundespolitische Berichterstattung mitverantwortlich ist, soll in Berlin mit der dort ansässigen Hauptstadtredaktion zusammengelegt werden, sagte Sprecher Hans- Ulrich Stoldt am Mittwoch. Von der Umstrukturierung sind in Hamburg 13 Kollegen betroffen. Sie können mit nach Berlin oder in das Ressort Deutschland 2 wechseln, das unter anderem politische und vermischte Berichterstattung aus den Ländern koordiniert. Stellen sollen nicht abgebaut werden. Im Hauptstadtbüro sind rund ein Dutzend „Spiegel“-Redakteure für die Politik zuständig. sop

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben