Medien : Unabhängige redaktionelle Dienstleister: "das redaktionsbüro" und R 1 fusionieren

Die nach eigenen Angaben größten unabhängigen Redaktionsnetzwerke für Fernseh-Nachrichten- und Magazinproduktionen in Deutschland schließen sich zusammen. Aus "R 1 - Die Redaktion" und "das redaktionsbüro Gesellschaft für TV News Produktionen" wird zum 1. Februar die "R 1 - das redaktionsbüro". Sitz des Unternehmens mit insgesamt zehn Standorten in Deutschland, England und Österreich soll Berlin sein. Die Firmen beliefern Produktionen aller großen Fernsehsender von "Brisant" bis zu den RTL 2-Nachrichten. Mit dem Zusammenschluss entstehe der größte unabhängige redaktionelle Dienstleister im non-fiktionalen TV-Bereich. Chefredakteur wird Markus Plettendorff, bisher bei R 1.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben