Medien : Und tschüss!

Prominente fordern Spengemann zum Abschied vom „Superstar“ auf

-

Nach seiner Verurteilung durch das Hamburger Amtsgericht gerät „Superstar“Moderator Carsten Spengemann zunehmend in die Kritik. Wie die „Bild“ am Sonnabend berichtete, fordern mehrere Prominente den Rauswurf des 30-Jährigen. Showmaster Dieter Thomas Heck sagte, „einen verurteilten Straftäter darf man nicht fröhlich im Fernsehen moderieren lassen“. Auch Schauspielerin Ingrid Steeger betonte, es könne nicht sein, dass Kinder und Jugendliche einen Dieb anhimmeln. Carsten Spengemann war am Donnerstag zu einer Strafe von 40 000 Euro wegen Unterschlagung eines wertvollen Rings verurteilt worden. Er hat Berufung angekündigt. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben