Medien : „Ungewöhnlich brutal“

-

In seinem letzten „Tatort: Rache-Engel“ (ARD, 20 Uhr 15) ermittelt Max Palu den Tod der Charity-Lady Vera Schneider. Einer der Verdächtigen ist ihr Ehemann. Der Industrielle hat ein intimes Verhältnis mit seiner Adoptivtochter Marion, das der SR-„Tatort“ in einer brutalen 60-sekündigen Sex-Szene hautnah ins Bild nimmt. „Diese Szene ist für einen ,Tatort‘ außergewöhnlich brutal“, sagt auch Schneider-Darsteller Alexander Held in „Bild“. Annett Renneberg (Marion) ergänzt: „Es war schon irgendwie ekelig, mit so großer Brutalität“. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben