US-Serie : Colin Farrell und Vince Vaughn werden „True Detective“

Gespenstisch, philosophisch, grandios: „True Detective“ ist die US-Serie des Jahres und geht in eine zweite Staffel - mit Colin Farrell und Vince Vaughn.

von
Vince Vaughn und Colin Farrell Foto: dpa
Vince Vaughn und Colin FarrellFoto: dpa

Ein ritueller Mord an einer Ex-Prostituierten, deren nackte Leiche in gefesselter, betender Haltung mit einem aufgesetzten Hirschgeweih gefunden wird. Ein Cop, der Philosophen zitiert. Ein zweiter Cop, der sich fragt, was geheimnisvoller ist: sein tiefsinniger Kollege im Streifenwagen oder der Mord mit seinen Begleitumständen. Dazu grandiose Aufnahmen der Küstenebene von Südlouisiana, eine gespenstische Atmosphäre, ein visueller Rausch. Die US-Serie „True Detective“ ist die spannendste Serie des Jahres. Und das mit zunächst nur acht Folgen (Die erste Staffel ist im Pay-TV bei Sky Go zu sehen). Trotzdem hinterließ das Format ein so begeistertes Publikum, dass spekuliert wurde, ob eine zweite Staffel kommt und wie sie aussehen könnte. Erfinder Nic Pizzolatto hatte diesbezüglich Andeutungen gemacht. Nun ist es raus: Es wird eine zweite Staffel geben, nicht mehr mit Matthew McConaughey und Woody Harrelson, sondern mit Colin Farrell, 38.

Im Zuge der Spekulationen fielen große Hollywood-Namen, von Brad Pitt bis Joaquín Phoenix. Colin Farrell („Alexander“) teilte nun mit, er sei dabei. Der irischen Zeitung „Sunday World“ sagte der Schauspieler, er werde die Hauptrolle übernehmen. Wieder acht Episoden sollen es werden, für die vier bis fünf Monate Drehzeit im Umkreis von Los Angeles veranschlagt sind. Mittlerweile hat HBO bekannt gegeben, dass Vince Vaughn, 44, die zweite Hauptrollen übernehmen wird, wie „Deadline.com“ am Dienstag bestätigte. „Fast & Furious“-Regisseur Justin Lin soll die ersten beiden Episoden der zweiten Staffel inszenieren. Die Geschichte um drei Polizisten, einen Mordfall und eine Verschwörung wird in Los Angeles gedreht.

Der weibliche Part wird noch gesucht. Im Gespräch sind Rachel McAdams („Sherlock Holmes“), Elisabeth Moss („Mad Men“) und Jessica Biel („Total Recall“). Zu viel Zeit sollte sich HBO mit der Auswahl nicht lassen, „True Detectives“ sollen im nächsten Jahr mit neuen Folgen zurückkehren. Es wird auch Zeit.

Autor

1 Kommentar

Neuester Kommentar