Videos : „Gangnam Style“ an der Spitze

Ein Koreaner startet durch. Youtube veröffentlicht die Klick-Hits des Jahres 2012.

von
Foto: dpa
Foto: dpaFoto: dpa

Uno-Generalsekretär Ban Ki-Moon tanzt zu seiner Musik, ebenso Madonna, Heidi Klum und Millionen andere Menschen auf der Welt. Mit „Gangnam Style“ hat der koreanische Sänger Psy in diesem Jahr auf der Videoplattform Youtube alle Rekorde gebrochen. 971,5 Millionen Mal ist sein Clip angeklickt worden und damit das beliebteste Video in der Geschichte von Youtube. Keine Überraschung also, dass Psy auch die Liste der am Dienstag veröffentlichten Youtube-Hits 2012 anführt.

Waren hier in den vergangenen Jahren oft skurrile Clips zu finden, schafften es dieses Mal vor allem Musikvideos in die Jahrescharts. Mit dem weitem Abstand hinter Psy von 140 Millionen Klicks landete die Band Walk off the Earth auf Platz zwei mit ihrer Coverversion von „Somebody That I Used to Know“ des Sängers Gotye. Auf Platz vier landete das Musikvideo „Call me maybe“ von Carly Rea Jepsen mit knapp 55 Millionen Aufrufen. Das Video ist aber in Deutschland wegen des Gebührenstreits zwischen der Verwertungsgesellschaft Gema und der Youtube-Mutter Google ebenso gesperrt wie „Gangnam Style“ – ansonsten dürfte Psy wohl die Milliardenmarke geknackt haben.

Platz drei der Charts belegt das umstrittene Video über den ugandischen Kriegsverbrecher Kony, das fast 30 Minuten dauert und im März am häufigsten von den Nutzern geteilt wurde. Eine Kampagne wollte damit beitragen, dass der Warlord gefasst wurde, enthielt jedoch zahlreiche Fehler. Das Thema bewegte jedoch Millionen Nutzer, 94 Millionen Mal wurde es aufgerufen.

Unter die Top 10 schaffte es auch der Rekordsprung des Extremsportlers Felix Baumgartner aus rund 39 Kilometer Höhe. Youtube übertrug den Sprung aus dem amerikanischen Roswell live und erzielte damit Rekordquoten. Acht Millionen Menschen sahen Baumgartner gleichzeitig online zu. Sonja Pohlmann

2 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben