Medien : Viel Leid mit einem Leitmedium

-

Frau Schausten, worüber haben Sie sich in dieser Woche in den Medien am meisten geärgert?

Über die neue „Vanity fair“, die „Leitmedium“ sein will. Die Premieren-Ausgabe ist innen überwiegend light und außen Leid. Reicht nicht mal für Verärgerung, nur Enttäuschung. Trotzdem: Die Zielgruppe hofft.

Gab es auch etwas, worüber Sie sich freuen konnten?

Ja, über den berechtigten und sympathischen TV-Marathon der deutschen Handballer. Weltmeisterlich. Und: Über das Psychogramm des Friedrich Merz von Tagesspiegel-Kollege Robert Birnbaum. Klug.

Bettina Schausten leitet die ZDF-Hauptredaktion „Innen-, Gesellschafts- und Bildungspolitik“ und moderiert unter anderem das „Politbarometer“ und die Wahlsendungen im ZDF.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben