Medien : Vierschanzentournee: Sven Hannawald siegt für RTL

Joachim Huber

Sven Hannawalds Satz in den Skisprung-Himmel hat auch RTL beflügelt: Der Schluss-Wettbewerb der Vierschanzentournee 2001/2000 wurde von 13,23 Millionen Zuschauern verfolgt, eine Quote, die sonst im Fernsehen nur Fußball-Übertragungen oder die ZDF-Show "Wetten, dass ... ?" erreichen. Dank der "Hannamania" waren die RTL-Sendungen die erfolgreichsten der letzten zehn Vierschanzentourneen. Es zeigt sich aber noch etwas anderes: Der Einstieg von RTL in die Skisprung-Konkurrenz war nicht gleichbedeutend mit überragendem Quotenerfolg - ARD und ZDF lagen in manchen Jahren vor dem Privatsender. Damit wird deutlich, dass der Sport und die Sportler die Zuschauer vor den Schirm holen und nicht der übertragende Sender. Sven Hannawald ist der Star, Günther Jauch nur sein Moderator.

0 Kommentare

Neuester Kommentar