Medien : Von der Elbe an die Spree

Springer spart weiter / Berlin wird Konzern- und Verwaltungszentrale

-

Die Axel Springer AG plant erneut, Stellen abzubauen. Dies wird verbunden sein mit dem Umzug weiterer Verlagsbereiche von Hamburg nach Berlin, formal seit 1967 Hauptsitz des Verlages. Am Dienstag teilte Springer mit, von dem „Restrukturierungskurs“ seien „Bereiche mit zentraler Konzernsteuerungsfunktion sowie zentrale ServiceAbteilungen“ betroffen – etwa die gesamte Kommunikationsabteilung. Ziel sei es, „mit der Konzentration auf einen Verwaltungsstandort Strukturen zu verschlanken und das Kostenniveau weiter zu senken, indem Abstimmungsprozesse und Verwaltungsaufwand reduziert werden“. Anfang 2004 soll der Umzug beginnen. Donnerstag nächster Woche gibt Springer die Halbjahreszahlen 2003 bekannt. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben