Von Tel Aviv nach Mainz : Christian Sievers wird neuer „heute“-Moderator

Das "heute-journal" hat Christian Sievers bereits moderiert. Jetzt präsentiert er die Hauptsausgabe von "heute".

Ein Journalist, zwei Arbeitsplätze. Christian Sievers arbeitet in Mainz und in Tel Aviv für das ZDF. Foto: dpa
Ein Journalist, zwei Arbeitsplätze. Christian Sievers arbeitet in Mainz und in Tel Aviv für das ZDF. Foto: dpaFoto: dpa

Christian Sievers übernimmt die Moderation der Hauptausgabe der „heute“-Nachrichten um 19 Uhr im ZDF. Der 45-Jährige wird damit Nachfolger von Matthias Fornoff, der zum 1. Juli Leiter der ZDF-Hauptredaktion Politik und Zeitgeschehen wird, wie das ZDF mitteilte.

Sievers leitet das ZDF-Studio in Tel Aviv

Sievers leitet seit Oktober 2009 das ZDF-Studio in Tel Aviv und ist dort als Korrespondent zuständig für die Berichterstattung aus Israel, den palästinensischen Autonomiegebieten und Zypern. Er moderiert außerdem rund 30 Ausgaben des „heute-journals“ pro Jahr. Zuvor moderierte Sievers unter anderem das „ZDF-Morgenmagazin“ und präsentierte bei Wahlsendungen in den Jahren 2008 und 2009 die Ergebnisse und Auswertungen. Er bleibt neben Marietta Slomka und Claus Kleber dritter Moderator des „heute-journals“.

Auch die Leitung der „heute“-Redaktion wird neu besetzt: Der stellvertretende Redaktionsleiter des „heute-journals“, Thomas Heinrich, folgt in
dieser Funktion zum 1. Juli auf Fornoff. epd

1 Kommentar

Neuester Kommentar