Medien : Wann ist der Neukauf günstiger?

-

Der Wert eines gebrauchten Computers hängt auch von den jeweiligen Ansprüchen ab. Ein PentiumII- Computer mit Windows 98 reicht als bessere Schreibmaschine mit Internet- und E-Mail-Zugang zwar noch aus, der finanzielle Wert dieses Gerätes deckt jedoch oftmals nicht einmal die Anfahrtkosten für einen PC-Pannenhelfer. Addiert man dazu die Kosten für die Reparatur einschließlich der Materialkosten beispielsweise für eine neue Festplatte, kostet die Reparatur schnell die Hälfte eines preiswerten Neu-PCs. Günstige Computer mit Intel-Celeron-Chips gibt es bereits ab 350 Euro.

Anders sieht die Rechnung bei einem vergleichbaren Notebook aus. Zwar gibt es auch hier inzwischen günstige Einsteigergeräte, doch die beginnen erst ab rund 700 Euro.

Eine ungefähre Einschätzung des Werts des eigenen Systems bietet im Internet die Webseite www.pc-bewertung.de. Nach Angabe der verschiedenen Systemkomponenten wird der aktuelle Restwert berechnet. sag

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben