WDR : Anna Thalbach bekommt Hörbuchpreis

Im Wettbewerb um den Deutschen Hörbuchpreis 2008 hat der WDR die ersten Gewinner bekannt gegeben.

Gleich zweimal geehrt wird die Schauspielerin Anna Thalbach („Tatort“, „Der Untergang“). Für ihre Lesung des Romans „Paint it black“ der US-Autorin Janet Fitch erhält Thalbach den Preis in der Kategorie „Beste Interpretin“. Die Auszeichnung in der Sparte „Bestes Kinder- und Jugendhörbuch“ bekommt Anna Thalbach zusammen mit der Schauspielerin Anna Carlsson. Geehrt werden sie für ihre gemeinsame Lesung des Briefromans „Liebe Tracey, liebe Mandy“ nach der Vorlage des australischen Jugendbuchautors John Marsden. In der Abteilung „Das besondere Hörbuch / Regie“ kürte die Jury die Hörspielproduktion „Die Ästhetik des Widerstands“ nach dem gleichnamigen Roman von Peter Weiss. Preisträger ist Karl Bruckmeier, der die umfangreiche literarische Vorlage für das Radio bearbeitet und inszeniert hat. twa

0 Kommentare

Neuester Kommentar