Wechsel : Jan Oberländer ist neuer „Zitty“-Chef

Das Berliner Stadtmagazin „Zitty“ bekommt einen neuen Chefredakteur. Vorgänger Kai Röger wird Verlag und Redaktion auch in Zukunft als Berater eng verbunden bleiben.

Foto: Kai Uwe Heinrich
Foto: Kai Uwe Heinrich

Jan Oberländer löst zum 1. Januar 2013 Kai Röger ab, der sich nach elf Jahren erfolgreicher Tätigkeit neuen Herausforderungen stellen möchte, wie der Zitty-Verlag, eine Tochter der Tagesspiegel-Gruppe, mitteilte. Kai Röger werde Verlag und Redaktion auch in Zukunft als Berater eng verbunden bleiben. Jan Oberländer, 32, ist seit 2009 beim Tagesspiegel in verschiedenen redaktionellen Positionen tätig und verantwortet seit August 2011 die neu konzipierten Seiten im Tagesspiegel „Mehr Berlin“. Kai Röger, 43, ist seit 2002 in der Redaktion von „Zitty“, unter anderem als Gastroredakteur und als Leiter der Sonderheftredaktion. 2009 wurde er in die Chefredaktion berufen. „Wir freuen uns, mit Jan Oberländer einen erfahrenen Kollegen aus den eigenen Reihen der Tagesspiegel-Gruppe für den Zitty-Verlag gewinnen zu können. Jan Oberländer bringt weitere neue Impulse für unseren Verlag mit und wird den bisherigen Erfolg ausbauen“, so die beiden Geschäftsführer Florian Kranefuß und Sören Odefey. (Tsp)

1 Kommentar

Neuester Kommentar