Medien : Weihnachten ohne Tannenbaumkerzen

Wir saßen mit der ganzen Familie in Lüneburg vor dem Fernseher. Wir haben uns sehr gefreut, dass alles ohne Waffen abgelaufen ist, wir hatten das ja tagelang verfolgt. Nach Berlin sind wir aber erst einmal nicht gefahren. Ich weiß aber noch, dass in dem Jahr an Weihnachten in der ganzen Region die Tannenbaumkerzen ausverkauft waren. Lüneburg lag ja nicht so weit weg von der Grenze. Und die Kerzen waren bald alle „geplündert“. Wir haben eigentlich auch immer unseren Tannenbaum mit echten Kerzen geschmückt, aber in dem Jahr waren keine mehr zu bekommen. Keine weißen, keine roten, gar keine. Anfang der neunziger Jahre sind wir dann zum ersten Mal nach Ostdeutschland in Urlaub gefahren, zuerst nach Rügen, dann nach Usedom. Jetzt sind wir zum ersten Mal länger in Berlin.

ANTJE WETZER (49)

Einzelhandelskauffrau aus Lüneburg

0 Kommentare

Neuester Kommentar