Medien : Wer nichts weiß, sollte schweigen

-

Herr Boßdorf, worüber haben Sie sich in der vergangenen Woche in den Medien am meisten geärgert?

Regen und Kälte – das war das Einzige, was im Wetterbericht des französischen Fernsehen zu hören war. Da macht die Berichterstattung keinen Spaß – ganz abgesehen davon, was dieses Wetter für die Tourfahrer bedeutet. Unproduktiv und frustrierend in den deutschen Medien finde ich auch die Suche nach einem neuen FußballBundestrainer: Wenn man nichts weiß, sollte man auch nichts berichten.

Gab es auch etwas, worüber Sie sich freuen konnten?

Über die morgendlichen Anrufe des französischen Rundfunksenders Radio 1 bei der Tour de France, weil ich dadurch daran erinnert wurde, dass es in meiner neuen Heimat München kein so gut gemachtes Radio gibt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben