Medien : Wir über uns: Neue Leiterin für das Tagesspiegel-Wirtschaftsressort

Dr. Ursula Weidenfeld, 39, kehrt in ihre Heimatstadt Berlin zurück und wird ab 1.Oktober 2001 das Wirtschaftsressort des Tagesspiegel leiten. Derzeit ist sie in Hamburg Leiterin des Unternehmensressorts der "Financial Times Deutschland". Ursula Weidenfeld volontierte an der Georg-von-Holtzbrinck-Schule, bevor sie als Korrespondentin für Berlin und die neuen Bundesländer für die "Wirtschaftswoche" berichtete. Später stieg sie dort zur stellvertretenden Ressortleiterin "Wirtschaft + Politik" auf. Ursula Weidenfeld leitete bereits von 1998 bis September 1999 das Wirtschaftsressort des Tagesspiegel.

Dr. Rainer Hank, 48, verlässt den Tagesspiegel und wechselt zur "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung". Dort übernimmt er die Leitung des Ressorts "Wirtschaft und Finanzen".

0 Kommentare

Neuester Kommentar