Medien : Wolfgang Thierse setzt Gegendarstellung durch

-

Im Streit um die Berichterstattung zur geplanten FrankreichReise des Bundestags hat sich Parlamentspräsident Wolfgang Thierse (SPD) erneut gegen die „Bild“-Zeitung durchgesetzt. Nach einer Entscheidung des Hamburger Oberlandesgerichts muss die Zeitung eine Gegendarstellung Thierses veröffentlichen, wie die Bundestagsverwaltung am Dienstag mitteilte.   Ausgangspunkt des Streits ist eine gemeinsame Sitzung von Bundestag und französischem Parlament, die anlässlich des 40. Jahrestags des deutsch-französischen Freundschaftsvertrages am 22. Januar in Versailles stattfinden soll. In dem Rechtsstreit wandte sich Thierse gegen die „Bild“-Darstellung, er habe die Bundestagsabgeordneten zu der Reise eingeladen. Die Einladung sei vielmehr von der französischen Nationalversammlung ausgegangen. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar