Medien : ZAHLEN OHNE WERT

Für Georg Kofler, den Ex-Chef von Premiere, ist es vor allem eine Frage der Philosophie. Sein Ziel sei es gewesen, „viele Kunden mit einem geringen durchschnittlichen Pro-Kopf-Umsatz zu gewinnen“, das Management von Rupert Murdoch wolle nun „wenige Kunden mit einem hohen Pro-Kopf-Umsatz“, sagte Kofler, nachdem bekannt wurde, dass die Zahl der direkten Abonnenten bei 2,4 Millionen liegt, knapp eine Million weniger als bislang angegeben. Neben gekündigten Abos, die weiter mitgezählt wurden, und nicht aktivierten Abos erwiesen sich vor allem die großzügig vergebenen Frei- und Zweitabos als Bumerangs. Nach Medienberichten wurden zudem Pay-TV-Zugänge in Hotels selbst bei Minimalumsätzen als vollwertige Abos gewertet. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar