Medien : ZDF: Frank Sitter moderiert neues Magazin im Zweiten

Als "Magazin für Neugierige" bezeichnet das ZDF seine neue Magazinsendung "Abenteuer Wissen", die am Mittwoch nächster Woche um 22 Uhr 15 an den Start geht. Im Wechsel mit "Abenteuer Forschung" und "Praxis - Das Gesundheitsmagazin" soll das neue Wissensmagazin den Mittwochabend als Wissenschaftsschwerpunkt des ZDF vertiefen. Der 33 Jahre alte Diplom-Chemiker und Fernsehjournalist Frank Sitter moderiert die neue Sendung. Sitter hat zuvor als Live-Reporter für den WDR gearbeitet und für RTL eine tägliche Wetter-Schau konzipiert, die er auch selbst moderierte.

"Abenteuer Wissen" soll nach den Worten des ZDF-Hauptredaktionsleiters Kultur und Wissenschaft, Hans Helmut Hillrichs, "die Kluft zwischen Wissenschaft und Alltag verringern helfen". Dabei soll es weniger um die Forschung gehen, als um das, "was sich auf der Seite des Zuschauers als Gewinn an Erkenntnis und als handhabbarer Nutzen niederschlägt". Mit 10 bis 12 Prozent Marktanteil wäre das ZDF "sehr zufrieden".

Auch im Internet wird die Sendung ein Pendant haben. Unter " www.abenteuerwissen.de " sollen die jeweiligen Themen im Format eines Nachschlagewerkes vertieft werden.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben