Medien : „Zeit“-Verlag erzielt schwarze Zahlen

-

Der „Zeit“Verlag wird 2003 einen Umsatz von rund 75 Millionen Euro erwirtschaften und damit das Niveau des Vorjahres erreichen. Das sagte Geschäftsführer Rainer Esser dem Informationsdienst „new business“. Als Einzige unter den überregionalen Qualitätszeitungen schreibe „Die Zeit“ auch im laufenden Jahr wieder schwarze Zahlen. Den Rückgang im Anzeigengeschäft konnte der Verlag durch deutlich gestiegene Vertriebserlöse ausgleichen. Im Vergleich zum Vorjahr stieg die verkaufte Auflage des Blattes um 2,9 Prozent auf mehr als 450 000 Exemplare. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar