Zeitung : Mehr Platz für den Osten in der "Zeit"

Der Osten soll in der "Zeit" eine größere Rolle spielen. Ab dem 5. November startet die Wochenzeitung eine Regionalausgabe in Sachsen.

Die „Zeit“ habe wie andere überregionale Medien oft zu eindimensional über Ostdeutschland berichtet, sagte Chefredakteur Giovanni di Lorenzo. Nun werden jede Woche in der Zeitung zwei Extraseiten mit dem Titel „Zeit für Sachsen“ erscheinen. Auf den Seiten berichten „Zeit“-Autoren über Themen, die für Sachsen von Belang sind.Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben