Medien : "Zeitung zum Sonntag": Gratiszeitung wechselt Redaktion aus

sag

Die Freiburger Gratiszeitung "Zeitung zum Sonntag", die mehrheitlich zum Offenburger Verlagshaus Reiff Medien gehört, wird künftig von einer komplett anderen Redaktion mit Inhalten bestückt. Der Vertrag mit den bisherigen Mitarbeitern der in Liquidation befindlichen Aktiengesellschaft von Verleger Michael Zäh (MZV), die weiterhin als Dienstleister die "Zeitung zum Sonntag" erstellt hatten, endete Ende September. Die Gespräche über eine Fortführung mit der bestehenden Redaktion verliefen erfolglos. Künftig wird der Kresse & Discher Medienverlag für die redaktionellen Inhalte der kostenlosen Freiburger Sonntagszeitung sorgen. Während Wirtschaftsanwalt Werner Morstadt für die Gesellschafter - zu denen neben Reiff Medien und der MZV noch der Stadtanzeiger Offenburg sowie der Unternehmensberater Umhauer gehören - betont, dass weiterhin am Konzept einer qualitativ hochwertigen anzeigenfinanzierten Sonntagszeitung für Freiburg festgehalten wird, läuft es aus Sicht der bisherigen Redaktion darauf hinaus, dass die "Zeitung zum Sonntag" zum reinen Anzeigenblatt wird. Die Aufkündigung der weiteren Zusammenarbeit sei eine Absage an das inhaltliche Konzept, so die Redaktion. Morstadt bot der alten Redaktion inzwischen neue Gespräche über eine weitere Zusammenarbeit an.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben