Medien : Zeitungsredakteure votierten für Streik

-

Im Tarifkonflikt bei den Tageszeitungen wollen die Gewerkschaften von diesem Donnerstag an einige Verlagshäuser bestreiken. Legitimation sei die erfolgreiche Urabstimmung, bei der knapp 95 Prozent der befragten Redakteure für Streik gestimmt hätten, teilten die Gewerkschaft Verdi und der Deutsche JournalistenVerband mit. An der Urabstimmung beteiligt waren rund 3000 Redakteure an etwa 70 Zeitungen. Die Tarifverhandlungen waren Mitte Januar abgebrochen worden. Die Zeitungsverleger wollen die Gehälter bis Sommer 2005 einfrieren. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben