Medien : Zeta-System macht Windows Konkurrenz

-

Das neuen Betriebssystem Zeta der deutschen SoftwareSchmiede YellowTab steht seit kurzem in der Version 1.0 zur Verfügung. Zeta basiert auf der Entwicklung des einst als Multimedia-Betriebssystem geplanten BeOS und enthält neben den wichtigen Systemprogrammen sämtliche für den normalen Anwender benötigten Programme für Büroanwendungen, das Internet sowie zum Abspielen von Musik, Filmen und anderen Multimedia-Dateien. Auch Brenner und andere externe Geräte wie Digitalkameras und MP3-Player werden unterstützt. Der große Vorteil gegenüber Windows liegt darin, dass es derzeit keinerlei Viren oder andere Computerschädlinge gibt, die Zeta infizieren können. Zudem soll eine schlankere Programmierung dafür sorgen, dass Zeta auch auf älteren Systemen zügig arbeitet. Das YellowTab-Produkt ist für alle IBM-kompatiblen Computer geeignet, auf denen auch Windows läuft. Allerdings unterstützt das Newcomer-System bei weitem nicht so viele Hardware-Komponenten wie Windows. Vor der Installation sollten somit die Hardware-Anforderungen genau geprüft werden. Neben dem Online-Verkauf wird Zeta in Berlin über drei Computerfachgeschäfte vertrieben. Details zum Betriebssystem und den Vertriebsorten befinden sich auf der YellowTab-Homepage. Der Preis für Zeta liegt bei 95 Euro, eine Schulversion wird für 69 Euro angeboten. sag

Mehr zu Zeta:

www.yellowtab.de

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben