Zu meinem ÄRGER : Alles blickt nach Amerika

Frau Bette, worüber haben Sie sich in dieser Woche in den Medien am meisten geärgert?

Mich ärgert, dass die Wahl des Präsidenten in den USA, relativ gesehen, viel mehr Beachtung findet als beispielsweise die Bundestagswahl, die uns ja unmittelbar betrifft.

Worüber haben Sie sich gefreut?

Als werdende Mutter freut mich, dass, wie den Medien zu entnehmen war, immer mehr Väter Elternzeit in Anspruch nehmen und sich ihrem Nachwuch widmen. Genau wie bei unserer kleinen Familie! Das ermöglicht mir, meinem Beruf als Schauspielerin schon kurze Zeit nach der Geburt wieder nachzugehen.

Daniela Bette,

Schauspielerin,

„Lindenstraße“

(ARD, 18 Uhr 50)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben