Zu meinem ÄRGER : Alter Schwede, solche Helden!

Foto: RBB
Foto: RBBFoto: rbb/Jenny Sieboldt

Frau Gute, worüber haben Sie sich in dieser Woche in den Medien geärgert?

Natürlich hat auch mich der Fall Jörg Kachelmann bewegt – obwohl die sensationslüsterne Verdachtsberichterstattung der meisten (nicht aller!) Medien kein schönes Licht auf unsere Zunft wirft. Geärgert habe ich mich auch über die Unverfrorenheit des Ex-Treberhilfe-Chefs Harald Ehlert, der sich außer dem Maserati auch ein fürstliches Gehalt samt Luxusvilla am Schwielowsee genehmigte.

Gab es auch etwas, worüber Sie sich gefreut haben?

Außer über den Frühling, der diese Woche nicht nur virtuell in den Medien sondern auch in der Realität stattfand, habe ich mich mal wieder über den Kabarettisten Florian Schroeder gefreut. In seiner Kolumne „Einfach Schroeder!“ auf Radioeins hat er diesmal die Medienberater, neudeutsch „Coaches“, kurz und kräftig und sehr lustig zerpflückt. Mit meiner vierjährigen Tochter freue ich mich beinahe jeden Abend über die Sendung „Wissen macht Ah!“. Dabei lernen wir von den selbsternannten „Klugscheißer“-Moderatoren Shary und Ralph nicht nur allerhand Wissenswertes über die Reißzwecke oder die Gebärdensprache, sondern auch, dass Ironie auch im Fernsehen und bei Kindern super funktioniert.

Welches Webvideo können Sie empfehlen?

Ein hinreißender Online-Film, mit dem die schwedische GEZ neue Gebührenzahler gewinnen will, zum individuellen Selberbasteln: http://en.tackfilm.se/ ?id=1268227415861RA82. Mit solch subtiler Werbung würde auch der deutsche GEZ-Gebührenzahler zum Helden!

Petra Gute

moderiert die RBB-Sendung

„Stilbruch“und ist

für den Rundfunk

Berlin-Brandenburg auch regelmäßig

als Live-Reporterin

im Einsatz.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben