Zu meinem ÄRGER : Apple fällt nicht weit vom Stamm

Die Musikerin und Moderatorin Nina "Fiva" Sonnenberg wundert sich über die Hörigkeit der Apple-Käufer und freut sich für #dancingman.

Nina Sonnenberg
Nina „Fiva“ Sonnenberg ist Musikerin und Moderatorin. Ihre Sendung „Kulturpalast“ läuft immer samstags um 19 Uhr 30 bei 3sat.
Nina „Fiva“ Sonnenberg ist Musikerin und Moderatorin. Ihre Sendung „Kulturpalast“ läuft immer samstags um 19 Uhr 30 bei 3sat.Foto: promo

Frau Sonnenberg, worüber haben Sie sich diese Woche in den Medien geärgert?

Die mediale Allgegenwärtigkeit neuer Apple-Produkte. Ja, es ist eine smarte Uhr, wie erwartet. Und ja, auch viel teurer als erwartet. Und ja, der Akku hält nur lächerliche 18 Stunden. Und ja…es wird sicher ein Verkaufsschlager.

Gibt es auch etwas, worüber Sie sich freuen konnten?

Es gibt auch Geschichten, die das Internet zu einem guten Ort machen. Die Suche nach dem #dancingman über Twitter ist so eine. Zwei Fotos eines dickeren Menschen, der wohl auf einer Party tanzen wollte, aber durch den Spott der anderen resigniert aufgab, machten die Runde. Es sah erst mal so aus, als mache sich auch noch die Netz- Welt lustig über ihn. Allerdings: Es wurde nach ihm gesucht. Er wurde gefunden. Und jetzt wird eine Party organisiert, wo er ungestört tanzen darf. Pharrell Williams und Ellie Goulding sind als Gäste angemeldet.

Welche Webseite können Sie empfehlen?

www.topfvollgold.de. Ein Blog über die Sinnlosigkeit der Yellow Press in Deutschland. Wäre es nicht so traurig, dass mit erfundenen Schlagzeilen Geld verdient wird, man könnte laut lachen. Und das mache ich manchmal auch. Doch: Es bleibt Kopfschütteln. Und: Erstauntes Weiterlesen, dass Günther Jauch entführt wurde, Angela Merkel bald zurücktritt und Joachim Gauck zusammengebrochen ist. Sensationelle Enthüllung? Frag’ meinen Nachbarn. Oder nicht.

Nina „Fiva“ Sonnenberg ist Musikerin und Moderatorin. Ihre Sendung „Kulturpalast“ läuft immer samstags um 19 Uhr 30 bei 3sat.

0 Kommentare

Neuester Kommentar