Medien : Zu meinem Ärger: Hajo Schumacher, Chefredakteur der Illustrierten "Max"

Herr Schumacher[worüber haben Sie sich in di]

Herr Schumacher, worüber haben Sie sich in dieser Woche in den Medien geärgert?

Über die Treibjagd auf Außenminister Joschka Fischer. Die Teilnahme eines 21-Jährigen an einem Kongress über Antikolonialismus wird von der teutonischen Großinquisition mit der gleichen Unnachgiebigkeit verfolgt wie das jahrelange, planmäßige und illegale Hantieren mit Spendenmillionen und deren dummdreiste Tarnung als "jüdische Vermächtnisse".

Gibt es auch etwas, worüber Sie sich gefreut haben?

Über den deutschen Fernsehzuschauer, der besser ist als sein Ruf. Ihm ist schließlich das Massenfloppen der Reality-Formate zu verdanken. Produktionsfirmen wie Endemol, die mit ihrem Trash noch vor wenigen Wochen als künftige Herrscher von TV-Deutschland galten, müssen plötzlich Millionenverluste erklären. Der Markt ist gerecht.

0 Kommentare

Neuester Kommentar