Medien : Zu meinem Ärger: Kristina Faßler, Sprecherin des Berliner Fernsehsenders Sat 1

Frau Faßler[worüber haben Sie sich in]

Frau Faßler, worüber haben Sie sich in der vergangenen Woche in den Medien geärgert?

Über die unsägliche Diskussion, dass Rindfleisch, das wir Deutschen nicht essen wollen, in die Dritte Welt verschifft werden soll. Die Medien haben dabei eine sehr unkritische Position eingenommen.

Gibt es auch etwas, worüber Sie sich gefreut haben?

Mittlerweile soll es 1,8 Milliarden Web-Seiten im World-Wide-Web geben. Das zeigt, dass das Internet etwas Selbstverständliches wird, unabhängig von Generationen oder Bildungsgrad.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben