Zu meinem Ärger : Murdochs Heucheleien

Holger Liebs, Chefredakteur des Magazins "Monopol", ärgert sich über den Auftritt des Medienmoguls vorm britischen Parlament und freut sich über die Verbindung von investigativem Journalismus und Unterhaltung.

Foto: Promo
Foto: Promo

Herr Liebs, worüber haben Sie sich in dieser Woche in den Medien am meisten geärgert?

Natürlich über das schamlos heuchlerische „Demut“-Bekenntnis Rupert Murdochs am Dienstag vor dem Medienausschuss des britischen Parlaments im Lichte seiner kriminellen Journalisten-Abhöraktionen.

Gab es auch etwas, über das Sie sich freuen konnten?

Dass investigativer Journalismus und großes Entertainment einander nicht ausschließen, konnte man am Donnerstag in Ron Howards glänzendem Film „Frost/Nixon“ im ZDF beobachten

Welche Website können Sie empfehlen?

Das Youtube-Video „The Look“ von Metronomy. Der perfekte Soundtrack zum Sommer ohne Sommer – mit melancholischen Möwen...

Holger Liebs,

Chefredakteur von

„Monopol“. Die neue Ausgabe des Magazins für Kunst und Leben ist seit Donnerstag im Handel.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben