Zu meinem ÄRGER : Positiv denken!

Foto: dpa
Foto: dpaFoto: dpa

Herr Hahne, worüber haben Sie sich in den Medien zuletzt am meisten geärgert?

Dass man alles gleich zum Problem macht, was normal ist und sogar schöne Seiten hat. Früher hieß es einfach Winter, und nicht Chaos; Weihnachten, und nicht Stress. Bis die Medien begriffen, dass nicht das Wetter, sondern der Mensch Chaosverursacher ist, hat mir diesmal zu lange gedauert. Und bedauert habe ich den Radiomoderator, dem zum Heiligen Abend nichts Besseres einfiel als: „Überstehen Sie den Stress gut!“

Gab es auch etwas, worüber Sie sich freuen konnten?

Prima fand ich, dass endlich mal ausführlich über die bewegende Weihnachtsfeier berichtet wurde, die Frank Zander Jahr für Jahr für Arme und Obdachlose im Estrel-Hotel macht. Das stellt alle Schicki-Micki-Galas der Charity-Industrie in den Schatten. Genauso wie die tolle Arbeit der Berliner Stadtmission. Echte Sterne im Starrummel der Medien!

Welches Webvideo können sie empfehlen?

Ich habe zu Weihnachten ein herrliches Video entdeckt, das uns jenseits vom altbekannten Luther-Text modern sagt, um was es in der Historie aktuell geht:

youtube.com/watch?v=vZrf0PbAGSk

Peter Hahne

moderiert im ZDF

die gleichnamige

Talksendung

am Sonntag.

0 Kommentare

Neuester Kommentar