Zu meinem ÄRGER : Probleme mit dem Senderwechsel

Jeder verändert sich doch beruflich: Die Medien-Woche im Blick von Manuel Weis, Chefredakteur von quotenmeter.de.

Manuel Weis von quotenmeter.de
Manuel Weis von quotenmeter.deFoto: privat

Herr Weis, worüber haben Sie sich in den Medien in dieser Woche denn am meisten geärgert?

Eigentlich schaue ich mich ja gerne in den sozialen Netzwerken um. Besonders in dieser Woche ist mir Facebook übel aufgestoßen. Frank Buschmann wagt ja bekanntlich etwas Neues, indem er sich in der Unterhaltung RTL verschreibt und nun im Sport zu Sky wechseln wird. Senderwechsel sind völlig legitim, jeder verändert sich beruflich. Trotzdem muss man Worte wie „Verrat“ und Ähnliches lesen. Andererseits wird Buschmann komplette Sport-Kompetenz abgesprochen, ohne dass dieser seine Arbeit bei Sky begonnen hätte. Nicht nur schade, sondern irgendwo auch ärgerlich.

Gab es auch etwas in den Medien in dieser Woche, worüber Sie sich freuen konnten?
Grundsätzlich freue ich mich aber jetzt auf die Entwicklungen beim Pay-TV-Sender Sky. Ich bin überzeugt, dass eine starke Pay-TV-Marke der gesamten Fernsehbranche helfen wird. Deshalb begrüße ich auch, dass der Sport-Moderator Jörg Wontorra seine TV-Rente beendet und ab kommenden Sommer zu Sky Sport News HD zurückkehrt, um (vermutlich) einen sonntäglichen Talk zu machen. Klar, der „Doppelpass“ muss sich dann warm anziehen, aber Konkurrenz ist es, die nicht nur belebt, sondern auch wachrüttelt.

Ihre Lieblings-Website oder Ihr Lieblings-Internet-Video?
Ein Internet-Clip, der sogar in Übersee rauf- und runtergespielt wird, zu finden via Twitter, mit dem Hashtag #rannfl. Vergangenen Sonntag wollte ein junger „ran“-Reporter ein Interview mit einem NFL-Star führen, das passte einem PR-Manager so gar nicht. Amerikanische Reporter feierten die Szenen, nicht zuletzt übrigens auch den „ran“-Internet-Mann „Icke“. Für den wurde sogar eine Gehaltserhöhung gefordert.

Manuel Weis, Chefredakteur vom Online-Fernsehmagazin quotenmeter.de.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben