Zu meinem ÄRGER : Und wenn erst der Bischof abtritt?

Der Skandal in Limburg und die Medien: Die Woche im Blick von epd-Chefredakteur Thomas Schiller.

epd-Chefredakteur Thomas Schiller.
epd-Chefredakteur Thomas Schiller.Foto: epd

Herr Schiller, worüber haben Sie sich in der vergangenen Woche in den Medien am meisten geärgert?

Irritiert war ich am Donnerstagabend über den ARD-„Brennpunkt“ und zehn Minuten „ZDF Spezial“ zum Limburger Bischofsskandal. Was machen die Kollegen erst, wenn der ungelenke Oberhirte sein Amt niederlegen muss? Schon jetzt gehen die O-Töne langsam aus. Ob in der „heute“-Sendung oder im „Spezial“ – immer wieder derselbe Finanzaufseher, der dem Bischof wahlweise Realitätsverlust oder Krankheit unterstellt. Was hat dieser Kontrolleur über die letzten Wochen in seinem Vermögensverwaltungsrat so gemacht? Für Nachfragen wohl keine Zeit. War ja nur ein kurzes Spezial, sagt Moderator Theo Koll.

Gab es auch etwas, über das Sie sich freuen konnten?

Dass eine Debatte zur Flüchtlingspolitik in Gang gekommen ist, die länger als einen Tag gedauert hat – so fürchterlich der Anlass des Bootsunglücks vor Lampedusa auch war. Die Zeitungen waren voller guter, nachdenklicher Reportagen und Analysen. Die Runde bei Plasberg am Montagabend hat das Einschalten gelohnt. Hoffentlich können wir über Veränderungen in der Flüchtlingspolitik berichten, wenn in Deutschland wieder regiert wird.

Was durfte man im Netz in dieser Woche nicht verpassen?

Den Start der deutschen „Huffington Post“. So schnell hat sich lange kein neues Medium mehr entzaubert. Rasch durch-, dann weggeklickt. Solche Webauftritte machen Lust auf Print. Wer davon nicht genug bekommen kann, sollte schnell nach Frankfurt durchstarten: Bis Sonntag stehen auf der Buchmesse hallenweise neue Bücher von spannenden Autoren, die fürs Schreiben sogar Geld bekommen.

Thomas Schiller ist Chefredakteur des Evangelischen Pressedienstes (epd). Er leitet die Redaktionen der Nachrichtenagentur in Frankfurt a. M. und Berlin.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben