Zu meinem ÄRGER : Vor lauter Krimis den Täter verpasst

Jürgen Jürgens, der Musikchef von Radio Berlin 88,8, ist bekennender Krimi-Fan. Die Vielzahl der unterschiedlichen Serien stellt ihn jedoch vor ganz praktische Probleme.

Jürgen Jürgens ist Musikchef der RBB-Welle Radio Berlin 88,8. Seit 1969 moderiert er die Sendung „Hey Music“.
Jürgen Jürgens ist Musikchef der RBB-Welle Radio Berlin 88,8. Seit 1969 moderiert er die Sendung „Hey Music“.Foto: rbb/Jenny Sieboldt

Herr Jürgens, worüber haben Sie sich in dieser Woche in den Medien am meisten geärgert?

Als Krimi-Fan und Serien-Junkie sowohl internationaler („CSI“, „24“) als auch deutscher Serien („Tatort“, „Soko Leipzig“, „Wilsberg“) habe ich mich auch mit Krimis im Vorabendprogramm angefreundet. Mittlerweile ärgert mich regelmäßig, dass ich in der Flut der „Sokos“, „WaPo“, „Hafenkante“, „Rosenheim-“ und „Rentnercops“ wegen der ständigen Überlappungen von Anfang und Ende der konkurrierenden Serien regelmäßig Tat oder Täter (oder beides) verpasse. Ich wundere mich auch darüber, wie viele Leichen und forensische Berichte ich beim Abendbrot verdauen kann.

Worüber konnten Sie sich freuen?

Weil ich, bevor ich mein Hobby zum Beruf machen konnte, Lehrer werden wollte, ist meine absolute Lieblingsserie „Der Lehrer“. Es gelingt Regie, Autoren- und Darstellerteam, aktuelle Themen (nicht nur Probleme Jugendlicher) anarchisch-komisch umzusetzen. Grandios: Hendrik Duryn als chaotischer Lehrer! So einen hätte jeder gern als Lehrer (gehabt)! Besonders bewegend war die Folge vom letzten Donnerstag. Thema: Wie gehen wir mit Alter, Tod und Demenz um?

Welches Video können Sie empfehlen?

„Oder so!“ nennt sich ein inklusives Bandprojekt. Menschen mit Behinderung machen gemeinsam mit erfahrenen Musikern eigene Songs. „Taschen voll Gold“ entstand anlässlich des Jubiläums „150 Jahre v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel“. Deutschlands erfolgreichste Popmusik-Produzentin Annette Humpe hörte ein Demo und war so berührt, dass sie den Titel mit ihnen produziert hat. Fotografen-Legende Jim Rakete hat das Video gemacht. Unbedingt anschauen!

Jürgen Jürgens ist Musikchef der RBB-Welle Radio Berlin 88,8. Seit 1969 moderiert er die Sendung „Hey Music“.

25 Jahre Radio Berlin 88,8

Radio Berlin 88,8 wird 25 Jahre alt. Am 22. April findet dazu im Haus des Rundfunks eine Jubiläumsveranstaltung statt. Um 18.45 Uhr bis 19.30 Uhr: Die radioBerlin-Show mit einer Laudatio von Hans Werner Olm. Zu den Gästen gehören der Regierende Bürgermeister Michael Müller und rbb-Intendantin Patricia Schlesinger. Die Morgenmoderatoren Sarah Zerdick und Djamil Deininger führen durch den Abend. Um 20 Uhr beginnt ein Konzert mit Amy Macdonald.

Zudem wird das Jubiläum von einer Ausstellung „25 Jahre radioBerlin 88,8 – Die Highlights“ begleitet (Haus des Rundfunks, Masurenallee 8-14, 14057 Berlin - 20. März bis 28. April 2017, täglich 9 bis 18 Uhr, Eintritt frei)

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben