Zu meinem ÄRGER : Was war denn da mit Rösler los?

Schauspielerin Rosalie Thomass freut sich über einen merkwürdigen Ausflug des Gesundheitsministers

Frau Thomass, worüber haben Sie sich in dieser Woche in den Medien denn am meisten geärgert?

Über die „Energierevolution“ der schwarz-gelben Regierung. Dass sich unsere Spitzenpolitiker, die Mächtigen in unserem Lande dazu hinreißen lassen, es den großen Energiekonzernen so bequem zu machen, und es dann auch noch als große Errungenschaft darzustellen – das ärgert mich nicht nur, das enttäuscht mich. Da müsste doch ein Aufschrei durchs Land gehen. Stattdessen nutzt unsere „Volkszeitung“ ihre Macht derzeit lieber, um Sarrazins Lesereise zu promoten. Auf Bild.de gibt es sogar die Lesung im Livestream.

Gab es auch etwas, worüber Sie sich freuen konnten?

Philipp Röslers merkwürdiger Ausflug als Komiker. Bei einer Bierzeltrede am Montag hatte der Gesundheitsminister Scherze auf Kosten von Angela Merkel gemacht. Die übermütige Entgleisung eines jungen Politikers, es ist eigentlich ganz erfrischend, dass einer mal sagt, was er so über seine eigenen Reihen denkt. Schade nur, dass gleich alles wieder so überaus sorgfältig zurückgenommen und erklärt wurde, dass alle besänftigt wurden. Trotz der nachträglichen Entschuldigung bleibt die Frage: Was war denn mit dem los?

Ihre Lieblings-Website zurzeit?

Ich verbringe nicht viel Zeit im Internet. Das mag altmodisch klingen, aber das liegt mir nicht. Zu viel Werbung, zu viel Information. Darf ich stattdessen meine aktuelle Lieblingslektüre hier empfehlen? „Betty Blue“ von Philippe Djian, ein Roman aus dem Jahr 1986. Die aufwühlende und komische, traurige und fröhliche Geschichte einer zerstörerischen Liebe, aus der doch so viel Glück zu schöpfen ist. Hat mich nachhaltig beschäftigt. Als Nächstes werde ich mir den gleichnamigen Film von Jean-Jacques Beineix ansehen.

Rosalie Thomass,

Schauspielerin,

erhielt u.a. 2007 den Grimme-Preis für ihre Rolle im „Polizeiruf 110: Er sollte tot“. Sie

spielt Anfang November im Krimi „Kreutzer kommt“ auf Pro7

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben