Medien : Zuschauer-Umfrage: Der Quizboom ist am Ende

Die vielen Ratequiz-Sendungen im Fernsehen gehen offenbar immer mehr Zuschauern auf die Nerven. In einer repräsentativen Forsa-Umfrage, bei der etwa tausend Deutsche befragt wurden, bezeichneten sich fast zwei Drittel (64 Prozent) als "Quiz-müde". Der Umfrage zufolge wünscht sich nur jeder Vierte noch mehr Ratesendungen. Das Genre kommt bei Frauen besser an als bei Männern; 32 Prozent der Frauen haben vom Quizboom noch nicht die Nase voll, aber nur 19 Prozent der Männer. Die ARD hat schon auf die abklingende Quiz-Begeisterung reagiert. Seit dieser Woche dauert das Vorabend-Quiz mit Jörg Pilawa, das im Sommer mit großem Werbeaufwand eingeführt wurde, nur noch eine halbe Stunde statt einer Stunde.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben