Der Tagesspiegel : Mehr als 100 Fahrgäste testeten Sammeltaxi Zubringerdienst zu Bahnhöfen

-

Kleinmachnow. Mehr als 100 Brandenburger aus dem südlichen Berliner Umland haben am Wochenende den neuen Zubringerdienst zu Bahnhöfen in Berlin genutzt, der am Testtag gratis war. Offiziell starten die so genannten CharterCabs am 30. November. Die Kunden melden ihren Fahrtwunsch telefonisch an, die Zentrale koordiniert die Termine für mehrere Fahrgäste so, dass sie gemeinsam fahren können. Wer sich zu Hause abholen lässt, zahlt 4,30 Euro, wer zusteigt, zahlt 3,30 Euro. Am Testtag saßen laut Mit-Initiator Michael Sandrock zwei oder drei Personen in einem der Kleinbusse. Den Begriff „CharterCAB“ für das neue Angebot, das zunächst in Kleinmachnow, Stahnsdorf und Teltow für Fahrten zu den S-Bahnhöfen Wannsee, Zehlendorf und zum U-Bahnhof Krumme Lanke und zurück gilt, habe man gewählt, weil Bezeichnungen wie Taxibus rechtlich unmöglich war, so Sandrock. kt

0 Kommentare

Neuester Kommentar