Der Tagesspiegel : Mehr Autodiebstähle in Grenzregion

Frankfurt (Oder) - Trotz einer insgesamt zurückgehenden Grenzkriminalität bleiben Diebstähle von Fahrzeugen ein Problem. Insgesamt wurden im ersten Halbjahr in den 25 Grenzgemeinden Brandenburgs 207 Fahrzeuge gestohlen, wie Frankfurts Polizeipräsident Arne Feuring am Dienstag am Rande einer Fachtagung in Frankfurt (Oder) sagte. Im selben Vorjahreszeitraum waren es 197 gewesen. Dabei hätten sich die regionalen Schwerpunkte etwas verschoben. Während die Zahl der Fahrzeugdiebstähle in Frankfurt auch auf Druck einer Sonderkommission zurückgegangen sei, sei sie in Grenzstädten wie Schwedt und Guben angestiegen. Feuring verwies darauf, dass die Grenzkriminalität im ersten Halbjahr insgesamt um 3,6 Prozent auf 10 924 Straftaten gegenüber dem Vorjahreszeitraum gesunken sei. Es gebe „erhebliche Rückgänge“ bei Gewaltdelikten – etwa Körperverletzung oder Überfällen auf Straßen – sowie bei Fahrraddiebstählen. ddp

0 Kommentare

Neuester Kommentar