Der Tagesspiegel : Mehr Sachverstand angemahnt: LEG-Misere: CDU fordert bessere Kontrolle von Landesgesellschaften

CDU-Generalsekretär Thomas Lunacek hat sich für eine deutlich verbesserte Kontrolle der landesbeteiligten Unternehmen ausgesprochen. Dies müsse die Konsequenz aus den neuerlich bekannt gewordenen Verlusten bei der Landesentwicklungsgesellschaft für Städtebau, Wohnen und Verkehr (LEG) sein, erklärte der CDU-Abgeordnete am Sonntag. Unter anderem müssten die Aufsichtsräte der Landesgesellschaften neu besetzt werden. Benötigt würde "mehr externer wirtschaftlicher Sachverstand" und kein "politischer Klüngel", meinte der finanzpolitische Sprecher der CDU- Landtagsfraktion. Nach Berichten dieser Zeitung hat die LEG-Geschäftsführung ultimativ einen Landeszuschuss in Höhe von 160 Millionen DM gefordert. Für Dienstag ist ein Krisengespräch mit Ministerpräsident Manfred Stolpe (SPD) angesetzt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben