Meinung : 100 Jahre

-

Diese Tour de France hat gebracht, was man von einer JubiläumsAusgabe erwarten durfte. Selten ist in den letzten Jahren der Kampf so aufreibend und spannend verlaufen wie dieses Mal. Zwar haben schwere Stürze den Wettkampf geprägt, aber der erregende Kampf, den sich Armstrong und Ullrich um das gelbe Trikot lieferten, machte vieles wieder gut und dauerte bis zum vorletzten Tag. Die seltsame Rutschpartie des deutschen Herausforderers beim entscheidenden Zeitfahren könnte als Makel für das Ergebnis angesehen werden, aber letztlich hat mit Armstrong doch ein großer Rennfahrer diese Tour gewonnen. Im 100. Jahr hat die Tour aber bewiesen, dass sie noch quicklebendig ist.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben