Meinung : Alte Bekannte

DIE WIRTSCHAFT SAMMELT FÜR KOCH

NAME

Da ist sie wieder, die CDU, wie wir sie kennen gelernt haben. Nicht die gute, alte, sondern die der Jahre, in denen sich Schwarze Kassen und merkwürdig verzweigte Wege öffneten, zu Geld zu kommen. Hessen war, gar nicht so lange ist es her, besonders im Blickpunkt, auch noch wegen vermeintlicher jüdischer Vermächtnisse. Wie war das alles peinlich, mindestens. Dazu ein Ministerpräsident, der im Amt die Unwahrheit sagt, aber im Amt geblieben ist – das war eigentlich doch ein Skandal, gerade an heutigen Maßstäben gemessen, jedenfalls Meilen entfernt von Freiflugsünden. Und vor diesem ganzen Hintergrund steht die Meldung, dass Ministerpräsident Roland Koch, um auch die nächsten Jahre im Amt zu bleiben, Hilfe der Wirtschaft über ein Sonderkonto erhält. Wie das jetzt wieder wirkt. Dann sind es außerdem alte Bekannte, die einzahlen, n, die verbunden sind mit der dunklen Schwarzgeldzeit der CDU in Hessen. Nun will das alles noch nichts heißen, selbstverständlich. Aber es mutet seltsam an. War da was, ist da was? Gerade Koch muss beim Unternehmen Wiederwahl darauf achten, dass kein Schatten darauf fällt. Dunkelmänner wählt man nicht. cas

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben