Meinung : Alte Suche

-

Kay hat Blairs Rechtfertigung für den Einmarsch im Irak hinweggefegt. Blair hatte im Vorfeld des Krieges wiederholt behauptet, dass Saddams Waffen eine wachsende und aktuelle Bedrohung darstellten. Auf dieser Basis traf er die wichtigste Entscheidung, die ein Premierminister treffen kann, nämlich britische Soldaten in den Kampf zu schicken. Der Konflikt untergrub außerdem die Vereinten Nationen, spaltete die EU, destabilisierte den Irak und nährte die Bedrohung durch den Terrorismus. Jetzt haben wir die Bestätigung durch die Quelle mit der größten Autorität, dass Großbritannien auf Grund einer falschen Voraussetzung daran teilnahm.

0 Kommentare

Neuester Kommentar