Meinung : Arbeitsreich

-

In keinem Land Europas wird so wenig gearbeitet wie in Deutschland. Die kürzesten Wochenarbeitszeiten, der längste Urlaub und häufig bereits mit 60 in den Ruhestand. Die Bundesbürger haben sich daran gewöhnt. Doch der internationale Wettbewerb ist härter geworden. Als Freizeitweltmeister werden wir unseren Wohlstand auf Dauer nicht bewahren können. Die Schweizer arbeiten im Jahr im Schnitt 200 Stunden mehr. Längere Arbeitszeiten bei unveränderten Löhnen sind sinnvoll, weil sie die Unternehmen wettbewerbsfähiger machen. Die meisten Menschen werden es verstehen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben