Meinung : Auf eigene Faust

-

Die Frage nach einem etwaigen Comeback der UN ist am Platz, da der Sicherheitsrat jetzt die Aufhebung der IrakSanktionen beschlossen hat und die USA zu Kompromissen bei ihrem eigenen Resolutionsvorschlag gezwungen worden sind. Washington hat offenbar eingesehen, dass man den Irak nicht aus eigener Kraft wieder aufbauen kann. Vielleicht gibt es schon das Embryo einer Einsicht darüber, dass der Multilateralismus auch seine Vorteile für die einzige Supermacht auf der Welt hat und dass auch die USA von einer stabilen Weltordnung profitieren. Es wäre sinnloses Wunschdenken, zu glauben, dass die UN ohne die USA zurechtkommen könnten. Die Weltorganisation ist ganz einfach von einer aktiven amerikanischen Mitwirkung abhängig. Nur dass eben die einzige Supermacht bei jeder gegebenen Gelegenheit eine Wahl hat, die es für keinen kleineren und schwächeren Staat gibt. Die USA können immer auf eigene Faust handeln.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben