Meinung : Barrikaden statt Urnen

NAME

Die „Basler Zeitung“ schreibt zu den Parlamentswahlen in Algerien:

Wo viel auf dem Spiel steht, lohnt das Mitmachen, auch das politische. Oder etwa nicht? In Algerien steht sehr viel auf dem Spiel. Es gilt, den Kampf gegen Terrorismus, Korruption, Ungerechtigkeit und Armut zu gewinnen. Doch die Menschen haben sich abgewandt von der Politik. Sie gehen auf die Barrikaden, aber nicht mehr an die Urnen. Bei den Parlamentswahlen war die Beteiligung mit 48 Prozent so niedrig wie noch nie. Hinter solch kollektiver Abkehr steckt die Überzeugung, dass die Staatsmacht nicht ernstlich politische Teilhabe anbietet.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben