Meinung : Berlin calling

„Die gewendete Sprache“, Ein Nachruf

auf Chinua Achebe vom 23. März

Man hätte erwähnen können, dass Chinua Achebe 1979 in Berlin-West das 1. Festival der Weltkulturen – Horizonte eröffnet hat. Anfänglich war es damals schwierig, den Autor in Nigeria zu erreichen, denn er musste ja eingeladen werden. Per Telex gelang es nicht. Internet gab es nicht. Telefongespräche musste man viele Tage vorher anmelden. Sinn machte das nur, wenn der Anzurufende sich in der Nähe eines Telefons aufhielt. Schließlich ließen wir ihn über Radio ausrufen. Und er kam. Und sprach zur Eröffnung des den Künsten in Afrika gewidmeten Festivals, dem noch drei weitere Horizonte-Festivals folgen sollten – Vorbilder für das heutige Haus der Kulturen der Welt.

Prof. Gereon Sievernich, Berlin,

damals Leiter des Festivals

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben