Berlin-Moabit : Kellereinbrecher von Mieter überrascht

Am späten Samstagnachmittag brach ein 31-Jähriger gewaltsam Kellerverschläge in Berlin-Moabit auf - und wurde dabei von einem Mieter erwischt.

Bereits sieben Kellerverschläge hatte der Täter bereits gewaltsam aufgebrochen, als er von einem Mieter überrascht wurde. Der alarmierte die Polizei. Die Beamten nahmen den 31-Jährigen am Samstagnachmittag gegen 16.30 Uhr in der Straße Alt-Moabit fest.

"Der Einbrecher wurde erkennungsdienstlich behandelt und anschließend für die Beamten des Polizeiabschnitts 33 eingeliefert, die eine Vorführung beim Haftrichter anstreben", so die Polizei Berlin. (Tsp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben